Impressum AGB HypnoCranios




Hypnose und Therapie
Hypnosetherapie
Behandlungsablauf
Hypnosetest
Fragen zur Hypnose
Ängste und Phobien
Angststörungen
Prüfungsangst
Redeangst
Zahnarztangst
Zahnersatzprobleme
Flugangst
Agoraphobie
Soziale Phobie
Spezifische Phobie
Zwangserkrankungen
Zwangsstörungen
Belastungsstörungen
Traumatherapie
Schmerzen
Schmerztherapie
Migräne
Spannungskopfschmerz
Fibromyalgie
Weitere Erkrankungen
Allergien
Neurodermitis
Schuppenflechte
Herpes
Warzen
Asthma
Heuschnupfen
Essstörungen
Schlafstörungen
Sexualstörungen
Multiple Sklerose
Weitere Anwendungen
Immunstärkung
Reizdarmsyndrom
Stressreduzierung
Burnout
Tinnitus
Zähneknirschen
Verspannungen
Rauchentwöhnung
Gewichtsreduzierung
Positives Denken
Eifersucht
Nichtmediz. Hypnose
Bio-/Neurofeedback
Biofeedback
Neurofeedback
Audiovisuelle Stimulation
Wissenschaft aktuell
Neues zur Wissenschaft
Vortragsreihen
Vorträge
Ihre Vorteile
Honorare
Anton Späth
Praxisrundgang
Kontakt
Impressum
 
 

ANTON SPÄTH

Heilpraktiker für Psychotherapie Hypnosetherapeut
und Hypnopäde

     Eichertweg 36
     D-93437 Furth im Wald

     Telefon:
     +49 - (0)9973 - 5302

     eMail:
     info(at)hypnocranios.de

 

   

  Impressum und AGB der Hypnosepraxis HypnoCranios - Anton Späth



  Impressum nach § 5 TMG / Datenschutzerklärung

  Praxisinhaber

  Anton Späth
  Heilpraktiker für Psychotherapie
  und Hypnosetherapeut


  Praxisbezeichnung und Praxisadresse

  HypnoCranios - Hypnosetherapie
  Eichertweg 36
  93437 Furth im Wald

  Gesetzliche Berufsbezeichnung

  Heilpraktiker für Psychotherapie (verliehen in der Bundesrepublik Deutschland).
  Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde – beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie
  – erteilt am 26.01.2010 durch das Landratsamt (Gesundheitsamt) Cham auf der Grundlage des
  Gesetzes über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (Heilpraktikergesetz,
  BGBl. III 2122-2 und der Durchführungsverordnung zum Heilpraktikergesetz BGBl. III 2122-2-1).

 
 
Kontakt

  Tel.: 09973 - 5302
  eMail: info (at) hypnocranios.de
  oder: kontakt (at) hypnose-hypnosetherapie.de


  Aufsichtsbehörde

  Landratsamt Cham (Gesundheitsamt)
  Altenstadter Str. 7
  93413 Cham

  Tätigkeitsbeschreibung

  Bei den von mir angebotenen Dienstleistungen handelt es sich um Psychotherapie und
  Hypnotherapie ohne Approbation mit Heilpraktiker-Erlaubnis.
  Es gilt deutsches Recht und der gesetzliche Gerichtsstand. Garantien, die über die gesetzlichen
  Gewährleistungspflichten hinaus gehen, werden nicht gewährt, vor allem keine Heil- und
  Wirkversprechen.

  Berufsrechtliche Regelungen

  Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne ärztliche Bestallung
  (Heilpraktikergesetz) und Durchführungsverordnung, nachzulesen unter:
  http://www.gesetze-im-internet.de/heilprg/BJNR002510939.html
  http://www.gesetze-im-internet.de/heilprgdv_1/BJNR002590939.html

  Mitglied im Berufsverband VFP
 

  Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer
  Berater e.V., Mitgliedsnummer: 15695
  http://www.vfp.de
  Die Berufsordnung ist einsehbar unter:
  http://www.vfp.de/images/stories/psy-vfp/downloads/berufsordnung-1-und-2.pdf


 
Berufshaftpflichtversicherung

  Die Continentale
  Landesdirektion Zellerer GmbH
  Forstenrieder Allee 70
  81476 München


  Zuständige Finanzbehörde

  Finanzamt Cham / Opf.


  Steuernummer

  Honorare für Heilpraktiker sind nach
  § 4 Nr. 14 S. UStG von der Umsatzsteuer befreit


  Verantwortlicher Webmaster nach § 55 Abs. 2 RStV

  Anton Späth
  Heilpraktiker für Psychotherapie
  Eichertweg 36
  93437 Furth im Wald
  info (at) hypnocranios.de

 

  Disclaimer / Haftungsausschluß

  Rechtserklärung:
  Das Landgericht Hamburg hat am 12. Mai 1998 mit Urteil 312 O 85/98 "Haftung für Links"
  entschieden, dass durch die Veröffentlichung eines Links auf einer Homepage die Inhalte der
  gelinkten Seiten mit zu verantworten sind. Das lässt sich nur verhindern, wenn man sich
  ausdrücklich von den Inhalten der gelinkten Seiten distanziert. Wir distanzieren uns daher von 
  allen Inhalten, die sich hinter den angegebenen Links, den dahinter stehenden Servern,
  weiterführenden Links, Gästebüchern und sämtlichen anderen sichtbaren und nicht sichtbaren
  Inhalten verbergen. Sollte eine der Seiten auf den entsprechenden Servern gegen geltendes
  Recht verstoßen, so ist uns dieses nicht bekannt.
  Auf entsprechende Benachrichtigung hin werden wir selbstverständlich den Link zu dem
  entsprechenden Server entfernen.


 
Datenschutzerklärung

  Geltungsbereich
  Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung
  und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter:

  HypnoCranios
  Fachpraxis für Hypnosetherapie und Biofeedbacktherapie
  Anton Späth, Heilpraktiker für Psychotherapie
  Eichertweg 36
  93437 Furth im Wald
  Tel.: 09973-5302
  eMail: info(at)hypnocranios.de

  auf dieser Website (im folgenden “Angebot”) auf.

  Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)
  und dem Telemediengesetz (TMG).

  Zugriffsdaten/ Server-Logfiles
  Der Anbieter (beziehungsweise sein Webspace-Provider) erhebt Daten über jeden Zugriff auf
  das Angebot (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:

  Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene
  Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem
  des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

  Der Anbieter verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des
  Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Anbieter behält sich jedoch
  vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der
  berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

  Umgang mit personenbezogenen Daten
  Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also
  Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören der Name, die
  Emailadresse oder die Telefonnummer. Aber auch Daten über Vorlieben, Hobbies,
  Mitgliedschaften oder welche Webseiten von jemandem angesehen wurden zählen zu
  personenbezogenen Daten.

  Personenbezogene Daten werden von dem Anbieter nur dann erhoben, genutzt, wenn dies
  gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen und die Datenerfassung
  zur Abgabe des Behandlungsangebotes notwendig ist.

  Eine Weitergabe von praxisinternen Daten an Dritte, die in Zusammenhang mit Behandlungen
  stehen, erfolgt nicht und unterliegt der gesetzlichen Schweigepflicht!

  Kontaktaufnahme
  Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per Telefon oder E-Mail) werden die
  Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen
  entstehen, gespeichert.

  Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter
  Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel
  Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen
  Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte
  (nachfolgend bezeichnet als "Dritt-Anbieter") die IP-Adresse der Nutzer wahr nehmen.
  Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen
  Nutzers senden.
  Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns
  nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur
  Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die
  Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern.
  Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

  Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen
  Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die
  personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das
  Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen
  Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

  Datenschutz-Muster von Rechtsanwalt Thomas Schwenke - I LAW it

 

  AGB und Widerrufsrecht für Fortbildungsseminare

  1. Geltungsbereich
  Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Durchführungen von Aus- und  
  Weiterbildungsmaßnahmen der Hypnosepraxis "HypnoCranios" - Hypnosetherapie,
  Anton Späth, Heilpraktiker für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz (HPG)
  (in der Folge Veranstalter genannt), soweit zwingende gesetzliche Vorschriften nichts
  anderes bestimmen.

  2. Vertragspartner
  Vertragspartner für Seminare und Fortbildungen ist der Veranstalter.

  3. Zahlungsvereinbarung
  Da die Teilnehmeranzahl für unsere Seminare begrenzt ist, werden Anmeldungen in der
  Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt. Ein genereller Anspruch zur Teilnahme besteht nicht  
  falls das Seminar ausgebucht ist, oder wenn Gründe dagegen sprechen, den Seminarteilnehmer
  im Einzelfall für das gebuchte Seminar anzunehmen.
  Mit der Zusendung der Anmeldebestätigung per E-Mail erfolgt auch die Zusendung der   
  Zahlungsaufforderung, die bis 10 Tage vor Seminarbeginn zu begleichen ist. Bei kurzfristigen
  Anmeldungen innerhalb von 10 Tagen vor Seminarbeginn ist die Zahlung direkt nach Erhalt der
  Zahlungsaufforderung zu leisten. Nur vor Seminarbeginn eingegangene Zahlungen berechtigen
  zur Seminarteilnahme. Abweichende Zahlungsvereinbarungen sind auf Anfrage möglich, bedürfen
  aber in jedem Fall der Schriftform.

  4. Kontoverbindung
  Die Kontoverbindung des Veranstalters erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung und der
  Zahlungsaufforderung. Bitte geben Sie im Verwendungszweck immer Ihren Namen, das
  Seminardatum und den Seminarort an. Die Rechnung wird Ihnen auf dem Seminar ausgehändigt.

  5. Leistungen
  Im Seminarpreis sind, soweit nicht anders vereinbart, folgende Leistungen enthalten:
  - Moderation der Seminar-Veranstaltung.
  - Vermittlung der in der Ausschreibung angegebenen Seminarinhalte.
  - Ein Zertifikat für die Seminarteilnahme
  - Tagungs- und Seminartechnik.
  - Seminarbegleitende Unterlagen und Checklisten.
  - Austausch der Arbeitsgruppen-Ergebnisse.
  - Pausengetränke und Pausensnacks
  Anreisen, Übernachtungen und Verpflegungen, die nicht explizit im Seminarangebot aufgeführt
  sind, sind selbst zu organisieren / zu buchen und zu bezahlen.

  Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Seminarinhalte keine Therapieangebote innerhalb
  des Seminarverlaufes darstellen und Teilnehmer nicht authorisiert sind, im Rahmen des
  Seminarablaufes Inhalte ausserhalb der Übungen zur gegenseitigen Therapie zu nützen,
  durchzuführen oder eigene Therapieangebote abzugeben.

  6. Teilnehmerzahl
  Die Seminare werden in der Regel erst ab 5 Teilnehmern durchgeführt. Die maximale
  Teilnehmerzahl kann je nach Seminar variieren und ist in der jeweiligen Seminarbeschreibung 
  angegeben. Ausnahmen sind nicht immer vermeidbar und berechtigen nicht zu Preisnachlass.

  7. Kurszeiten
  Die Kurszeiten werden Ihnen jeweils mit der Anmeldebestätigung mitgeteilt. Wenn nicht anders
  angegeben, sind die Kurszeiten von 9.30 - 12.30 und von 13.30 - 18.30 Uhr, an Sonntagen von
  9:30 - 17:30. Die Pausen- und Endzeiten können je nach Seminarinhalt und praktischen Übungen
  variieren.

  8. Bild - und Tonaufzeichnungen
  Bild- oder Tonaufzeichnungen im Rahmen der Veranstaltung bedürfen in jedem Fall der 
  vorherigen   schriftlichen Zustimmung des Veranstalters. Gleiches gilt für jede spätere
  Verwendung von Bild- oder Tonaufzeichnungen der Veranstaltung, die nicht ausschließlich
  privaten Zwecken dient. Zuwiderhandlungen führen zum sofortigen Ausschluss von der
  jeweiligen  Veranstaltung und ggf. zu entsprechenden Schadensersatzforderungen.

  9. Ausstattung
  Arbeitsmaterial wie Therapieliegen, Kissen und Decken, die für die Durchführung praktischer
  Übungen benötigt werden, werden vom Veranstalter gestellt.

  10. Seminarort
  Die Seminare finden an den Orten und in den Räumen statt, die in der jeweiligen
  Seminarausschreibung angegeben sind. Die genauen Adressen erhalten Sie mit der  
  Anmeldebestätigung. Sollte eine Veranstaltung einmal auf andere Räumlichkeiten verlegt
  werden müssen, erhalten die Teilnehmer rechtzeitig Nachricht.

  11. Kursunterlagen
  Als Kursunterlagen werden urheberrechtlich geschützte Texte und Daten, Checklisten,
  Ablaufpläne und Materialien ausgegeben. Die Kursunterlagen sind daher ausschließlich
  zur persönlichen Verwendung bestimmt. Jegliche Vervielfältigung, Nachdruck oder Übersetzung 
  und Weitergabe an Dritte ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung durch uns, auch von Teilen
  der Unterlagen, sind nicht gestattet und bedeuten eine Urheberrechtsverletzung, die zivilrechtlich
  verfolgt wird.

  12. Stornierung
  Eine Stornierung durch den Kunden aus wichtigen Gründen ist bis drei Wochen vor   
  Veranstaltungsbeginn unter Abzug von 40,00 Euro Stornogebühr möglich. Erfolgt die
  Stornierung bis zu einer Woche vor der Veranstaltung, wird ein Stornobetrag von 50 % der
  Veranstaltungsgebühren erhoben. Bei späterer Stornierung oder Nichterscheinen werden die
  vollen Veranstaltungsgebühren erhoben. Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Für die Frist
  gilt das Datum des Poststempels. Der Kunde ist berechtigt, einen Ersatzteilnehmer zu stellen, für
  den o.a. Bedingungen gelten.
  Bei einzelnen Seminarveranstaltungen kann es zu Abweichungen in der Storno-Regelung
  kommen. Auf diese Abweichungen wird dann in der Seminarausschreibung und in der  
  Buchungsbestätigung gesondert hingewiesen.

  13. Ausfall der Veranstaltung
  Sollten wir die Veranstaltung aus wichtigen Gründen absagen müssen, so besteht Anspruch auf
  volle Rückerstattung der Teilnahmegebühr oder wahlweise auf eine Gutschrift. Weitere Ansprüche
  darüber hinaus bestehen nicht. Bei Ausfall eines Seminars durch Krankheit des Dozenten, bei zu 
  geringer Teilnehmerzahl sowie von uns nicht zu vertretenden Ausfällen oder höherer Gewalt
  besteht kein Anspruch auf die Durchführung des Seminars.
  Für Gegenstände die in die Workshops und Schulungsveranstaltungen mitgenommen werden
  oder  für sonstige unmittelbare Schäden und Kosten inklusive Verdienstausfall, entgangenen
  Gewinn oder Ansprüche Dritter, Datenverlust, Reisekosten, Folge- und Vermögensschäden jeder
  Art übernehmen wir keinerlei Haftung. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die gesamte
  Veranstaltung oder einzelne Teile räumlich und / oder zeitlich zu verlegen, zu ändern oder auch
  kurzfristig abzusagen.


  14. Mitwirkung, Annahme oder Ausschluß von Teilnehmern
  Nimmt ein Teilnehmer an einer Veranstaltung teil, für die ein Zertifikat angeboten wird, so liegt
  es im Ermessen des Veranstalters zu entscheiden, ob der Teilnehmer das Zertifikat erhält. Die
  Ausstellung des Zertifikats kann verweigert werden, falls die Leistung oder Mitwirkung des
  Teilnehmers nicht den Mindestanforderungen an eine Zertifizierung nach Maßgabe durch den
  Veranstalter entsprechen.
  Der Veranstalter ist berechtigt, angemeldete Teilnehmer bis vor Beginn der Veranstaltung ohne
  Angabe von Gründen abzulehnen und damit von dem zwischen Teilnehmer und Veranstalter
  geschlossenen Vertrag zurückzutreten. In diesem Fall erstattet der Veranstalter vorab entrichtete
  Seminargebühren für die betreffende nicht besuchte Veranstaltung zurück.
  Der Veranstalter behält es sich vor, Teilnehmer, die einen geregelten Seminarablauf durch
  unangemessenes Verhalten verunmöglichen, durch unwahre Anmeldedaten Zugang zum
  Fortbildungsangebot erlangt haben oder eine mißbräuchliche Nutzung durch
  Geschäftsanbahnungen oder Verunglimpfung anderer Teilnehmer oder des Veranstalters
  betreiben oder Therapieangebote abgeben, von der weiteren Seminarteilnahme im Interesse
  eines geregelten Unterrichtsablaufes auszuschließen. Für die nicht wahrgenommene
  Unterrichtszeit erhält der Seminarteilnehmer die Seminargebühr anteilig zurückerstattet.
  Weitere Ansprüche gegen den Veranstalter und Schadenersatzanforderungen jeglicher Art
  sind ausgeschlossen.

  15. Haftung
  Der Veranstalter haftet im Rahmen der Erfüllung seiner vertraglichen Pflichten nur für Schäden
  die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters oder einer
  vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder
  Erfüllungsgehilfen des Veranstalters beruhen.
  Die Teilnahme setzt eine normale psychische und physische Belastbarkeit voraus. Menschen mit
  psychischen Erkrankungen oder Einschränkungen dürfen nicht an den Fortbildungsangeboten
  des Veranstalters teilnehmen. Jeder Teilnehmer trägt die volle Verantwortung für sich und die
  eigenen Handlungen während der Veranstaltung und kommt für verursachte Schäden selbst auf.
  Durch die Buchung des jeweiligen Fortbildungsangebotes erklärt der Teilnehmer, psychisch und
  physisch belastbar zu sein und an keinen Krankheiten oder Störungen mit Krankheitswert zu
  leiden.
  Für Gegenstände die in die Workshops und Schulungsveranstaltungen mitgenommen werden 
  oder für sonstige unmittelbare Schäden und Kosten inklusive Verdienstausfall, entgangenem
  Gewinn oder Ansprüche Dritter, Datenverlust, Reisekosten, Folge- und Vermögensschäden jeder
  Art übernehmen wir keinerlei Haftung.

  16. Datenschutz
  Der Veranstalter verpflichtet sich, alle im Zusammenhang mit der Teilnahme an einem Seminar 
  erhaltenen Informationen und Daten vertraulich zu behandeln und Dritten nicht zugänglich zu
  machen. Diese Verpflichtung erstreckt sich auch über die Beendigung der Teilnahme an einem
  Seminar hinaus.

  17. Erklärung zu Sektenzugehörigkeit
  Der Veranstalter, alle Seminarleiter oder Erfüllungsgehilfen des Veranstalters erklären
  verbindlich, keiner Sekte, Loge, o.ä., insbesondere Scientology anzugehören oder deren Lehren
  zu verbreiten.


  18. Gerichtsstand
  Als Gerichtsstand gilt für beide Seiten Cham/Opf.

  19. Schlussbestimmungen
  Für diesen Vertrag und dessen Durchführung gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik
  Deutschland. Die Teilnahmebedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner
  Bestimmungen in ihren übrigen Teilen verbindlich. Unwirksame Bedingungen werden durch solche
  ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen am nächsten kommen. Von diesem
  Vertrag abweichende Vereinbarung sind nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart werden.

  Widerrufsbelehrung

  1. Vertragsschluss
  Die auf Internetseiten oder Printmedien des Veranstalters angebotenen Leistungen stellen
  eine Aufforderung an den Kunden zur Abgabe eines Angebotes auf Abschluss eines Vertrages
  dar. 
  Die Buchung des Kunden ist das Angebot zum Abschluss eines Dienstvertrages zu den in der
  Buchung genannten Bedingungen. Die durch uns an den Kunden verschickte
  Buchungsbestätigung stellt die Annahme des Angebotes dar und ist als ausdrückliche
  Annahmeerklärung zu sehen.

  2. Widerrufsrecht
  Für Verbraucher im Sinne des § 13 BGB gilt folgende Widerrufsbelehrung:

  Widerrufsrecht
  Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen in
  Textform (z. B. Brief, E-Mail, Fax) widerrufen, sofern die Leistung nicht mit Zustimmung des
  Bestellers vor Ablauf der Frist erbracht wurde, d. h. der Kurs abgehalten und der Besteller diesen
  besucht hat. Die Frist beginnt am Tag nach dem Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. Brief,
  E-Mail, Fax), jedoch nicht vor dem Tage der verbindlichen Buchungsbestätigung durch unser Haus.
  Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

  Der Widerruf ist zu richten an:

  HypnoCranios - Fachbereich Seminare und Ausbildung
  Eichertweg 36
  93437 Furth im Wald
  oder per Mail an info@hypnocranios.de

  Hinweis zum Urheberrecht:
  Sämtliche Darstellungen oder Fotografien wurden durch Fotolia bereit gestellt, die jeweiligen Rechte
  liegen bei den einzelnen Fotografen. Weitere Darstellungen, soweit nicht anders ausgewiesen, bei
  HypnoCranios, Anton Späth.
  Eine Entnahme oder Weiterverwendung ist untersagt.